Hier Logo einfügen gefällt mir

E-Mobilität

Anbieter

Siehe auch Projekt E-Mobilität für Kirche, Caritas und Diakonie

Die Kontaktanfragen auf dieser Seite werden nicht an den jeweiligen Hersteller sondern an das Projektteam der KVI Initiative "E-Mobilität für Kirche, Caritas & Diakonie verschickt.

BMW AG

BMW AG

Aus dem Stand hat der BMW i3 mit 2.233 Neuzulassungen in 2014 den ersten Platz bei Elektroautos in Deutschland erklommen. Der i3 wurde in 2015 in Deutschland 2.271 Mal zugelassen, womit der Stromer erneut die deutsche Zulassungsstatistik von Elektrofahrzeugen anführt.

Der BMW i3 ist das erste elektrisch angetriebene Serienfahrzeug von BMW. Es steht für eine neue, nachhaltige und vernetzte Mobilität im urbanen Raum. Mit vier Meter Länge ist der Elektro-Viersitzer rund 30 Zentimeter kürzer als ein Einser, er ist 1,78 Meter breit und ca. 1,60 Meter hoch. Konsequent für den Elektroantrieb entwickelt, verfügt er über eine Fahrgastzelle aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CFK). Der Einsatz dieses leichten, besonders steifen Werkstoffs, erlaubt den Verzicht auf die B-Säulen. Der i3 hat gegenläufig öffnende Fondtüren. Mit einer Reichweite von 130 bis 160 Kilometern im Alltagsbetrieb erfüllt der BMW i3 durchaus die Mobilitätsansprüche seiner Nutzer in Ballungsräumen. Das Aufladen kann zu Hause, am Arbeitsplatz oder an öffentlichen Ladesäulen erfolgen.

Anschrift: Petuelring 130, 80788 München

Web: www.bmw.de

Nissan

NISSAN Center Europe GmbH

Seit seiner Markteinführung im Jahr 2010 in USA hat der NISSAN LEAF ein neues Bild des Individualverkehrs vorgezeichnet. Der Name LEAF ist das englische Wort für Blatt und soll den ökologischen Charakter des modernen Japaners unterstreichen. Der NISSAN LEAF, den es in Deutschland seit 2012 zu kaufen gibt, ist nicht nur ökologisch, sondern auch sehr sicher. Der Euro-NCAP-Crashtest bescheinigt der kompakten Limousine die volle Punktzahl von fünf Sternen.

Mit bisher über 200.000 verkauften Exemplaren weltweit bis Dezember 2015 ist der der NISSAN LEAF das meistverkaufte Elektroauto weltweit. In Deutschland wurde der NISSAN LEAF in 2015 948 Mal zugelassen. Die Batterie des NISSAN LEAF behält die maximale Ladekapazität auch nach vielen Ladevorgängen bei. Hinter der kompakten, kraftvollen, sicheren und langlebigen Lithium-Ionen-Batterie des NISSAN LEAF stehen 20 Jahre Erfahrung und Investitionen. Die Batterie sitzt unter dem Auto - und das bedeutet, dass mehr Platz im Kofferraum und im Innenraum vorhanden ist. Dabei ist die Reichweite von bis zu 199 km mit einer Batterieladung zumindest für Kurzstrecken und Pendelverkehr vollkommen ausreichend, wie auch die Höchstgeschwindigkeit von 144 km/h.

Anschrift: Renault-Nissan-Str. 6-10, 50321 Brühl

Web: www.nissan.de

Renault

Renault Deutschland AG

Der Renault ZOE wurde in Deutschland im Jahr 2015 1.787 Mal zugelassen, womit er den zweiten Platz bei den letztjährigen Zulassungszahlen von Elektroautos einnimmt. Dies entspricht einem Anteil von 33,6 Prozent aller privaten Neuzulassungen in dem Marktsegment und einer Steigerung von 155 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auf dem deutschen Privatkundenmarkt ist er der unangefochtene Bestseller bei den Elektrofahrzeugen.

„Der Erfolg des ZOE im Privatkundenmarkt bestätigt, dass Renault mit dem Modell den Nerv der Elektroauto-Kunden trifft“, freut sich Olivier Gaudefroy, Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG. „Dank unseres eigenen Elektrobonus von 5.000 Euro und mit einem Einstiegspreis von 16.500 Euro ist der Renault ZOE als erstes Elektroauto für breite Kundenkreise erschwinglich“, so Gaudefroy weiter. Auch international ist der kompakte Fünftürer erfolgreich. So war das Renault Modell 2015 die Nummer eins auf dem europäischen Elektrofahrzeugmarkt und erzielte 18.500 Neuzulas­sungen sowie einen Marktanteil von knapp 19 Prozent. Mit seiner Reichweite von bis zu 240 Kilometern übertrifft der ZOE seine direkte Konkurrenz deutlich. Zu den innovativen Features an Bord des kompakten Fünftürers zählen die energiesparende Klimatisierung nach dem Prinzip einer Wärmepumpe und das patentierte Ladesystem „Chameleon® Charger”.

Anschrift: Renault-Nissan-Straße 6-10, 50321 Brühl

Web: www.renault.de

Tesla Motors Deutschland

Tesla Motors GmbH

Tesla Motors Inc. wurde in 2003 in Kalifornien von Visionären gegründet, die schlichtweg die PKW Welt revolutionieren wollten. Mit dem Model S bietet Tesla ein Elektrofahrzeug mit einem gelungenen Design und mit einer unglaublichen Reichweite von bis zu 500 km an. Als einziger Hersteller dokumentiert somit Tesla eindrucksvoll, was beim Thema Reichweite bereits heute machbar ist. Mit seinem Preis ab 70.700,- EUEO gehört das Model S zum Segment der Oberklasse.

Das Model X bezeichnet Tesla als das sicherste, vielseitigste und schnellste Sport-Utility-Vehicle (SUV) der Geschichte. Serienmäßig mit Allradantrieb und 90 kWh-Batterie ausgerüstet bietet es eine Reichweite von 489 km und Platz für sieben Erwachsene mit Gepäck. Auslieferungsbeginn in Deutschland ist voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte von 2016. MIt einem Basispreis von über 100.000- EURO gehört das Model X ebenso zum Segment der Oberklasse. Ende März 2016 wurde das Model 3 vorgestellt. Mit dem Model 3 will Tesla den Massenmarkt erobern, denn der voraussichtliche Preis von 35.000,- US Dollar kann durchaus als eine kleine Sensation bezeichnet werden. Bis Mitte April sollen bei Tesla für das Model S bereits über 300.000 Vorbestellungen eingegangen sein. Die Auslieferung des Model 3 soll Ende 2017 beginnen.

Anschrift: Blumenstraße 17,80331 München

Web: www.teslamotors.com/de_DE/